Suzuki GSX 1400 – 2003 bis 2006

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen

Gekauft weil….
… mein damaliger Arbeitgeber ein Firmenfahrzeug mit zwei Rädern spendierte.
… es natürlich größer sein musste, als die vorherige Kawasaki ZRX 1100.
… Hubraum eben durch nichts zu ersetzen ist.
… der Motor ab Standgas so viel Drehmoment hatte, wie die 1100er in der Spitze
… der Kniewinkel deutlich entspannter war, als auf der ZRX.


Mir gefiel….
… dass die silberne Variante edle massive Schriftzüge statt popeliger Aufkleber am Tank hatte.
… das voll einstellbare Fahrwerk (wenn die Federbeine dicht hielten).
… dass mein Baujahr noch die 4-in-2-Anlage hatte.
… der fette Tank.
… die Verarbeitungsqualität (mal abgesehen von den Federbeinen).
… die eher kommode Fahrwerksauslegung.


Mich nervte….
… dass erst der dritte Satz Federbeine hinten endlich dicht hielt.
… dass die Einspritzung bei niedrigen Drehzahlen deutlich zickiger war, als die Vergaser meiner ZRX.
… die elendslange Getriebeübersetzung.
… das fehlende ABS.


Verbessert mit….
… Daytona-Heizgriffen
… Speedster-Scheibe
… Scottoiler
… Edelstahl-Kühlerblende
… Edelstahl-Kettenschutz