Kawasaki ZRX 1100 – 2001 bis 2009

Die guten alten Zeiten

Gekauft weil….
… ich mit Nachwuchs vor der Wahl stand: aufhören oder aufrüsten.
… der Kawa-Händler in nächster Nähe war.
… die 1100er als Auslaufmodell günstig zu bekommen war.


Mir gefiel….
… die einzigartige Superbike-Schwinge.
… das voll einstellbare Fahrwerk.
… die Old-Style-Optik mit den Stereo-Federbeinen hinten.
… der fauchend schabende Motorsound auch ohne Brülltüte.
… der bärige Durchzug aus niedrigsten Drehzahlen.
… der fette Tank.
… die bissige 2-Finger-Bremse mit 6-Kolben-Zangen vorne.
… der geniale Excenter zum Kette spannen (und Heck höher legen).
… der erste Familien-Motorrad-Urlaub über fast 2.000km mit meiner damals 7-jährigen Tochter als Sozia nach Arnheim mit der Kawa.
… am Schluß, dass die rote Farbe nicht so häufig war, als das Kawa-Grün.


Mich nervte….
… am Anfang, dass sie nicht mehr in Kawa-Grün lieferbar war.
… dass mir ein paar Idioten die geparkte Maschine vor dem Haus umgeworfen haben.
… die Lampenverkleidung als neues Ersatzteil unbezahlbar war.
… dass der Kniewinkel dann doch mit dem Alter etwas zwickte
… ein Topcase an der Maschine einfach sch… aussieht.
… der Vollgasverbrauch auf der Bahn von bis zu 13 Litern auf 100km.
… Kette und fehlendes ABS.


Verbessert mit….
… Daytona-Heizgriffen
… Motorspoiler
… Edelstahl-Kettenschutz